HOTEL DES MONATS

Foto: TUI

„Castelfalfi“ ist zu neuem Leben erwacht

Eine Oase der Ruhe zwischen Pisa, Florenz und Siena

 

Castelfalfi im Herzen der Toskana war ein verlassenes Dorf, bis TUI begann den Ort behutsam zu sanieren. Heute ist Castelfalfi ein Resort mit hochwertigen Hotels und Ferienwohnungen sowie eigenen Weinbergen, Olivenhainen und Gourmet-Restaurants. Der kleine Ort Castelfalfi liegt zwischen Florenz, Siena und Pisa. Wer hierher kommt, findet Ruhe, Natur und gutes Essen.

 

Fast wäre die mittelalterliche Ort Castelfalfi mit seinen kilometerlangen Weinbergen und Olivenbäumen auf der Landkarte verwaist. In den 60er-Jahren gab es für die Bauern kein Auskommen mehr und sie zogen in die Städte. Vor zehn Jahren hatte der Reisekonzern TUI das nahezu verlassene mittelalterliche Dorf Castelfalfi gekauft, um es zu einem hochwertigen und umweltfreundlichem Touristik-Resort zu entwickeln. Mittlerweile ist das Landgut mit seiner 800-jährigen Geschichte und mehr als 1.100 Hektar Fläche mit Wäldern und Weinbergen wieder zu neuem Leben erwacht. Die vielen verfallenen Gehöfte inmitten tausendjähriger Olivenhaine wurden restauriert und in luxuriöse Landhäuser und Golfvillen umgebaut. In der ehemaligen Tabakfabrik ist das Boutiquehotel  La Tabaccaia entstanden und in den verfallenen Stadtwohnungen von einst befinden sich heute hochwertige Luxus-Apartments. Das Hotel „Il Castelfalfi – Tui Blue Selection“ mit seinen 112 Zimmern und 8 Suiten ist der erste  Neubau der noch jungen Hotelmarke.

Eine Trattoria, ein Gourmet-Restaurant, Geschäfte, ein Schwimmbad, ein Landgut mit eigenem Weinanbau und eigener Olivenöl-Produktion sowie der größte Golfplatz der Toskana vervollständigen das Angebot. Die mittelalterliche Burg aus dem 13. Jahrhundert beherbergt heute das Spezialitätenrestaurant La Rocca. Von der Terrasse der Burg des Dorfes sieht man die alte Etruskerstadt Volterra. Unten auf dem Golfplatz surren weiße Carts. Gerade wurde die neue 27-Loch-Anlage eröffnet, die als eine der schwierigsten Italiens gilt: welliges Grün, viele Wasserhindernisse, aber immer wieder Abschläge mit Aussicht.

Das Landgut Castelfalfi eignet sich für Reitausflüge, ausgedehnte Spaziergänge und Radtouren. Auf dem Gelände gibt es einen Vespa Verleih. Mit dem Motorroller ist man im Nu in San Gimignano, dem Manhattan des Mittelalters, mit seinen steinernen Türmen. Castelfalfi liegt ideal: Bis Florenz sind es 63 Kilometer, bis Pisa 55 und bis Siena 62.

Informationen: www.tui-blue.com/hotels/il-castelfalfi

 

Angebote: 

Eine Woche im Il Castelfalfi   TUI Blue Selection kostet bei eigener Anreise ab
882 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück, beispielsweise vom 10. bis 17. April 2018
. Eine Übernachtung mit Frühstück ist ab 126 Euro buchbar. Inklusive Flug kostet eine Woche ab 1.302 Euro, beispielsweise vom 26. Oktober bis 2. November 2017.

Eine Woche im Vier-Sterne La Tabaccaia Toscana Resort Castelfalfi kostet bei eigener Anreise ab 510 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück, beispielsweise vom 23. bis 30. Oktober 2017. Eine Übernachtung mit Frühstück ist ab 85 Euro buchbar. Inklusive Flug kostet eine Woche ab 740 Euro, beispielsweise vom 26. Oktober bis 2. November 2017.

 

Località Castelfalfi, 50050 Montaione, Firenze, Italia
Tel. +39 0571 891000 - Fax +39 0571 891001

info@castelfalfi.it

Freizeitaktivitäten:

Das Mieten der Vespa und die Buchung der Touren können im Hotel La Tabaccaia ohne obligatorische Übernachtung angefordert werden. Eine Voranmeldung von mindestens einer Woche ist empfehlenswert.

e-mail: guestrelations@castelfalfi.it

 

Wer keinen Mietwagen hat, um zu den einzelnen Resort-Bestandteilen (Golfplatz, Weinkellerei) zu kommen, kann einen Shuttle beanspruchen. Transfers nach Florenz oder Pisa sind kostenpflichtig.

H.Lange/ nach Information der TUI Deutschland GmbH

Fotos: Heidrun Lange

zum Betrachten bitte ein Bild anklicken!

Hotel Enziana Wien
Hüttencharme trifft auf Großstadtgemütlichkeit   

 

Was macht das Hotel Enziana in Wien einzigartig? Es ist die Gastfreundschaft, die einem, sobald man die Lobby betritt, entgegen strömt. Unglaublich nettes Personal, gepaart mit Hüttencharme, das gibt es in Wien  in dieser Kombination kein zweites Mal. Den Tag beginnen Gäste im Trachtenhotel mit österreichischen Qualitätsprodukten: ein frisches Ei, Bergkäse, rustikaler Schinken und ein fein duftender Kaffee. Frisch, saisonal, regional und „made in Austria“ ist, was auf den Tisch kommt. Das Hotel Enziana ist relativ zentral gelegen am Rennweg, man kann mit der Straßenbahn, die fast direkt vor der Hoteltür abfährt, zum Beispiel zwei Stationen ins Untere Belvedere fahren. Das Stadtpalais von Prinz Eugen beherbergt heute Kunstausstellungen, im Oberen Belvedere ist die größte Klimt-Gemäldesammlung untergebracht. Besonders schön ist der Garten zwischen dem Unteren und Oberen Belvedere. Er ist der älteste Teil der Anlage und wurde 1725 vom Le Nôtre-Schüler Dominique Girard angelegt.  Auch der Botanische Garten Wiens liegt hier gleich um die Ecke.
Ein Besuch in der Enziana-Stube ist sehr romantisch. Die alpine Küche dort - natürlich alles 100 Prozent hausgemacht - bringt die Feinschmecker in Urlaubsstimmung. Erinnerungen an den letzten Skiurlaub kommen im Hotel Enziana auf, oder an urige bayerisch-österreichische Wanderhütten. Auch ein Candlelight-Dinner mit Weinbegleitung kann in diesem einmaligen Ambiente bestellt werden. An der ENZIANA Bar ist immer was los. Ein „Fluchtachterl“ vor dem Betthupferl oder eine kleine Brettljause zwischendurch, ein entspannter Plausch – an der gemütlichen Bar kann man dem Großstadt-Dschungel entfliehen. Das Hotel ist für Land- und Stadtfans gleichzeitig geeignet, mit der S-Bahn S 7 kommt man von dort schnell zum Flughafen, aber auch ins Schloss Schönbrunn vor die Tore der Stadt, wo man sehr schön flanieren kann.  
Land- und Stadturlaub bringt das Enziana locker unter einen Hut. Eine hoteleigene Parkgarage zählt ebenso zum Topservice wie eine 24-Stunden-Rezeption und gratis WLAN. Der Sommer in Wien ist voll Kunst, Kultur und Festivals, Gastgartenleben und Heurigen, Nightlife und Party, Parks und Bädern, Shopping und Flanieren und viel, viel mehr. Das ENZIANA Hotel Vienna liegt sehr zentral.
Schnäppchenjäger nützen den „Enzianischen Sommer“ für einen Trip nach Wien.

 

Das einzige Trachtenhotel der City versüßt Freunden vom sommerlichen Treiben in der Großstadt die freien Tage mit einem Topangebot. Bei Direktbuchung im Hotel gibt es vom 1. Juli bis zum 31. August 2017 zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück um 88 Euro pro Person.
Bettina Louise Haase
Weitere Infos: www.enziana.at

 Bettina Louise Haase

zum Betrachten bitte ein Bild anklicken!