Begehrte Sonderedition zum Radebeuler Weinfest

27. Herbst- & Weinfest und XXII. Internationales Wandertheaterfestival

Europa, Du Schöne!“

29. September – 01. Oktober 2017

 

Die begehrte Sonderedition zum Radebeuler Weinfest  - ein leichter fruchtiger Bacchus

 

Text und Fotos: Annchen Witt

 

Zwischen Elbe und den Weinorten Radebeul bis hin nach Meißen erstrecken sich romantische Weinlagen. Von der Sonne verwöhnt, von Winzern gehegt, gedeihen hier vielfältige Rebsorten, die sorgfältig ausgebaut Weinkenner begeistern. Historische Sehenswürdigkeiten, typische kleine Winzerdörfer und liebenswerte Städtchen, wie Radebeul – Altkötzschenbroda sowie traditionelle Weinfeste mit hübschen Weingütern machen das kleine aber feine Anbaugebiet zu einer reizvollen Destination und laden zum Weintourismus in das herbstliche Reich von Bacchus ein. Doch bevor es soweit ist, gab, es allerorten emsige Vorbereitungen, wie zum Beispiel in Sörnewitz im Weingut  Steffen Schabehorn. Hier trafen sich der Förderverein des Internationalen Wandertheaterfestivals Radebeul, um die elfte Weinsonderedition zum Radebeuler Weinfest mit einem künstlerisch, gestalteten Weinetikett zu versehen.

Die Flaschen wurden durch Vereinsmitglieder mit tatkräftiger Unterstützung der sächsischen Weinkönigin Friederike Wachtel und der sächsischen Weinprinzessin Anna Bräunig etikettiert. Damit fiel gleichzeitig der Startschuss für den Verkauf der auf 350 Flaschen limitierten Edition.

In der Flasche ist ein Bacchus vom Weingut Steffen Schabehorn, ein leichter, trockener 2016er Wein mit angenehmer Fruchtigkeit mit Aromen von Pfirsich, Birne und Grapefruit. Die Harmonie aus Fruchtigkeit, Säure und einer rebsortentypischen Muskatnote macht den Bacchus zu einem angenehmen Terrassenwein für laue Spätsommerabende und ist ein perfekter Begleiter für feine Desserts. 

 

Das Künstleretikett der elften Weinsonderedition gestaltete der Radebeuler Künstler Peter „Pit“ Müller in Anlehnung an das diesjährige Festivalmotto „Europa, Du Schöne!“. Es zeigt in Aquarell und Tusche die Entführung der schönen phönizischen Prinzessin durch den Gott Zeus in Stiergestalt. Wasser und Wein, Leben und Genuss, Kraft und Anmut vereinen sich in dem Bild zu einem Fest der Sinne. Und spiegeln damit auch den Charakter des Wandertheater-Festivals zum Herbst- und Weinfest wieder.

Mit dem Erlös aus dem Verkauf der auf 350 Flaschen limitierten Edition möchte der Förderverein, der  2006 gegründet wurde, das Wandertheaterfestival unterstützen. In diesem Jahr wird das ganz konkret die Inszenierung „L’enfant cosmonaute“ von der Compagnie Chemins de Terre aus Belgien sein, verrät stolz der  Fördervereinsvorsitzende Herbert Graedtke, Bacchus aus Leidenschaft.

Durch die Unterstützung von 3.500 Euro durch den Förderverein wird dieses Stück beim Wandertheaterfestivals vier Mal hinter der Friedenskirche in Radebeul zu erleben sein.

Informationen von und über den Förderverein Internationales Wandertheaterfestival Radebeul e.V. finden Sie auf der Homepage unter www.wandertheaterfestival.org oder unter www.weinfest-radebeul.de

 

zum Betrachten bitte ein Bild anklicken!