allsun Hotel Bella Paguera gehört jetzt zu den schönsten Hotels Mallorcas / Foto: alltours

Alltours startklar für die Wintersaison

 

Bei strahlendem Sommerwetter präsentierte alltours am 06. Juni seine Winterkataloge für die Saison 2018/2019.

Auf 1380 Seiten in vier Katalogen "Spanien", "Sonnenträume", "Fernweh" und "Individualreisen“ werden rund 3400 Hotels angeboten.

 

Das ist das bisher umfangreichste Angebot in gewohnt hoher Qualität zu günstigen Preisen.

Trotz Insolvenzen von Fluggesellschaften, widriger Wetterkapriolen und anderer Herausforderungen ist es alltours gelungen, ein erfolgreiches Wintergeschäft 2017/2018 zu erreichen. Diese positve Entwicklung zeigt sich auch in der aktuellen Sommersaison.

„Die Geschäfte laufen über Plan und haben damit unsere Erwartungen noch einmal übertroffen“, so Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh, Für den Winter 2018/2019 rechnet alltours mit einem weiteren Wachstum von drei Prozent bei Umsatz und Gästezahlen.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat alltours seine Kapazitäten bei eurowings, Condor und Germania weiter ausgebaut, die Zusammenarbeit u. a. mit Laudamotion, Ryanair, Easyjet, Norwegian wird verstärkt. Ein wichtiger Punkt für die hohen Erwartungen des Reiseunternehmens, das wieder steigende Interesse der Reisenden an Ägypten. „Ägypten ist zurück auf der Reisewunschliste der Urlauber“, kommentiert Markus Daldrup die positive Entwicklung. Ägypten habe sich das Vertrauen der Reisenden wieder zurückerobert.

Auch die Türkei und Tunesien sind wieder stärker in den Fokus der Urlaubsplanung gerückt.

Mit ihren vielfältigen Freizeitangeboten und einem auch im Winter angenehmen Klima hat sich Mallorca längst zum beliebten Ganzjahresziel entwickelt. Darunter befinden sich auch eine Reihe der unternehmenseigenen allsun Hotels – allen voran das neue Top-Haus Bella Paguera.

Die Kanarischen Inseln bleiben die volumenstärkste Winterdestination der alltours Reiseveranstalter und werden nach Einschätzung des Unternehmens bei den Gästezahlen im Winter 2018/2019 zulegen.

Mit insgesamt rund 490 Hotels hat alltours sein Portfolio auf der Fernstrecke im Winter 2018/2019 noch einmal ausgebaut. Gleichzeitig kann der Anbieter unter anderem aufgrund verbesserter Wechselkurse mit günstigeren Preisen aufwarten. In der Karibik sind es vor allem die Dominikanische Republik, Curaçao, Mexiko und Kuba, die sich bei den alltours Urlaubern steigender Beliebtheit erfreuen. Ganz neu im Programm auf Kuba sind Kreuzfahrt-Bade-Kombinationen, bei denen die Gäste eine Woche auf einem MSC Kreuzfahrtschiff und eine Woche Badeaufenthalt inklusive aller Transferleistungen buchen können. Ebenfalls neu im Angebot sind die Ferienregionen Holguin auf Kuba sowie in Mexiko die Playa Mujeres, die mit einem rund 23 Kilometer langen Sandstrand an der Küste Yucatans punktet.

Wer im kommenden Winter per Auto, Bus, Bahn oder Flugzeug individuell verreisen möchte, findet bei alltours das passende Urlaubsangebot am Reiseziel. Insbesondere die Hotelauswahl in den beliebten Wintersportregionen Deutschlands, Österreichs, Polens und Tschechiens wurde erweitert.

Bernd Stiebitz

Über alltours

Zur alltours Gruppe gehören die Veranstalter alltours flugreisen, alltours-x und byebye, die alltours Reiseportal GmbH, die alltours Reisecenter GmbH, die Hotelkette allsun sowie die Incoming-Agentur Viajes allsun.

Infos unter www.alltours.de

 

In vier Katalogen präsentiert alltours sein neues Winterangebot.